Beiträge

„Wer seine HEIMAT liebt, hilft und kauft lokal!“- so das Motto, unter der wir unsere Kooperation der Stiftung Hänsel + Gretel in Karlsruhe gestellt und heute bei einem Pressegespräch in Karlsruhe vorgestellt haben.

Die Karlsruher Stiftung Hänsel+Gretel schützt und stärkt Kinder vor sexuellem Missbrauch und Gewalt. Damit Kinder nicht verloren gehen, setzt sich die Stiftung Hänsel+Gretel seit 1997 für mehr Sicherheit, Schutz und die Aufmerksamkeit für Kinder und Jugendliche ein. Die Stiftung will gemeinsam mit Kauft-Lokal weiter an der Verbreitung und Verbesserung des Projektes arbeiten. „Wir sehen viele Synergien der beiden „Projekte“ und erhoffen uns einen Mehrwert für die Kinder auf der einen Seite aber auch die Geschäfte auf der anderen Seite die Partner einer Gemeinschaft sind, die hinschaut und hilft. Und das geht am besten vor Ort in der eigenen Heimat“, sagte Jerome Braun, Geschäftsführer der Stiftung Hänsel+Gretel im Pressegespräch. „Außerhalb der Schule verbringen Kinder auch sehr viel Zeit in den Einrichtungen örtlicher Vereine, auch der Weg zum Sport und wieder nach Hause muss sicher sein. Also sollte es auch im Interesse aller engagierten Vereine und Institutionen sein, Kindern einen sicheren Weg zu ermöglichen. Auch hier sehen wir viele Synergien unserer Projekte. Heutzutage stehen Vereine allerdings einer großen Herausforderung gegenüber, die eigene Finanzierung durch die Beteiligung an eigenen und örtlichen Veranstaltungen und Festen zu realisieren, denn immer weniger Mitgliedern stehen die zeitlichen Ressourcen zur Verfügung, ehrenamtliche Arbeit zu leisten.“ fügte Marc Eisinger hinzu. Viele Vereine suchen daher Alternativen zur Finanzierung und werden diesbezüglich oftmals bei sog. „Charity-Shopping-Portalen“ fündig. Diese locken mit Geldzahlungen als „Cash-Back“ für Einkäufe, die im Internet durch die Mitglieder gemacht werden. Da durch Online-Einkäufe nicht nur der örtliche Handel massiv bedroht wird, sondern auch das online ausgegebene Geld nicht mehr dem lokalen Wirtschaftskreislauf zur Verfügung steht, braucht es lokale Alternativen, wie unser Projekt „Ihr kauft LOKAL – wir spenden“.

Die Stiftung Hänsel+Gretel und kauft-lokal wollen noch mehr für die eigene Heimat tun und planen eine eigenes Veranstaltungsformat, bei dem Bürger sensibilisiert werden, ihr Geld besser vor Ort, in ihrer Heimat, auszugeben. Diese Veranstaltung soll eine Mischung aus Pop-Konzert und Demonstration sein, bei dem lokale wie nationale Pop-Größen unter dem Motto: „Wer seine Heimat liebt hilft und kauft lokal“ auftreten sollen – daher postierten sich die am Pressegespräch teilnehmenden Händler heute zum Pressegespräch mit Demo-Schildern Schulter an Schulter mit den Lokal-Lobbyisten des Businessclubs und seinen Kooperationspartnern.

Radio Regenbogen hat zum Start unserer Smartphone-App zunächst um 7.30h einen Beitrag gebracht:

Und einen weiteren um 8.30h:

Vielen Dank an Lars Brune und unseren lokal-Lobbyisten Daniel Tomovski

Gestern Abend fand unsere Auftaktveranstaltung zu unserem Charity-Shopping-Projekt „Ihr kauft LOKAL – wir spenden“ in Karlsruhe statt. Noch im Vortrag entschieden sich Gaby Schwende vom Feinkost-Laden el corazón in und Friederich Weber von ecco in Durlach für eine Einkaufspartnerschaft und erklärten uns ihre Motive so:

Am 25.10.18 fand die Auftraktveranstaltung zu unserem Charity-Shopping-Projekt „kauft-lokal.de“ in der IHK in Karlsruhe statt.  Vorher haben wir noch den Geschäftsführer des führenden Internetportals der Region Karlsruhe in seinem Büro besucht und ihn gefragt, warum sie unsere Medienpartner geworden sind. Hier seine Antwort:

Vielen Dank an Lars Brune von RADIO REGENBOGEN, dass er heute Morgen gleich zweimal über unser Charity-Shopping-Projekt „Ihr kauft LOKAL – wir spenden“ berichtet hat. Der erste Beitrag kam um 8 Uhr mit Lokal-Lobbyist Marc Eisinger:

Der zweite Beitrag kam um 9.30 Uhr mit Lokal-Lobbyist Daniel Tomovski:

„Jede Erkrankung und jedes Thema, das seinen Ursprung in der Psyche hat, ist durch Hypnose erfolgreich zu behandeln”

…erklärte den Teilnehmer/innen dieses INFO-Connexxtion Meetings in Karlsruhe (siehe Teilnehmerliste am Ende dieses Beitrags) Hypnotiseur Holger Bauchinger aus Baden-Baden. Er ließ es allerdings nicht bei theoretischen Erklärungen, sondern ließ seine Assistentin Carolin Drexler in der Hypnose allerlei Faszinierendes und manchmal auch Komisches praktisch demonstrieren. Und um den Teilnehmer/innen zu demonstrieren, dass es sich bei den vielen praktischen Vorführungen nicht um eine Show handelt, holte er kurzerhand einen der Teilnehmer aus dem Publikum, der mittels einer „Wach-Hypnose“ zu einem „Baum“ wurde – wie man es sich am Ende unseres Video-Mitschnitts eindrucksvoll anschauen kann.

Ein großes Dankeschön wieder an unsere beiden Geschäftsstellenleiter/innen Nena Lacho – die den Abend moderierte – und Ursula Behrens. Außerdem hat unser Medienpartner ka-news.de am Abend viele schöne Bilder gemacht – vielen Dank dafür.

 
Werden Sie Vereinsmitglied und sparen Sie bis zu 40% bei unseren Netzwerktreffen

Netzwerken Sie in unserer XING-Gruppe mit mehr als 1.000 Unternehmer/innen und Wirtschaftsentscheider/innen

…oder über unsere facebook-Gruppe und stellen Sie sich und Ihre Produkte/Dienstleistungen vor

…und folgen Sie uns auf Twitter: @Connexxtion | #Connexxtion

Referenzen, Empfehlungen & Gästebucheinträge:

Bildlogo_facebookBild

Hier die vollständige Teilnehmerliste: (für mehr Infos zu den einzelnen Teilnehmer(inne)n bitte auf den Name klicken

Seit langem fand heute mal wieder ein Connexxtion Meeting unseres sehr beliebten Formats „LUNCH-Connexxtion Meeting“ statt – dieses Mal in den wunderschönen Räumen des SieMatic Küchenstudios im Parktower in Karlsruhe. Bereits zur Pitchrunde aller Teilnehmer/innen (siehe Teilnehmerliste am Ende dieses Beitrags) wurde neben einem leckeren Apertitif auch ein „fester“ Appetitanreger in Form eines kleinen Flammkuchens bereicht – zubereitet von Bio-Koch Thomas Fruhen. Im Anschluß führte Hausherr Steve Sastalla die Teilnehmer/innen durch sein Küchenstudio und erklärte eindrucksvoll die neusten Trends in modernen Küchen.
 
In der Zwischenzeit bereitete Thomas Fruhen das wunderbare und sehr leckere 3-gängige Mittagsmenü vor:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
…und natürlich wurde fleißig genetzwerkt! :-)
 

Ein besonderes Dankeschön gilt neben Hausherr Steve Sastalla auch Joachim Bucholz von „city and more“ in Sinzheim, der zu jedem Gang den passenden Wein vorstellte und „kredenzte“.

 
Werden Sie Vereinsmitglied und sparen Sie bis zu 40% bei unseren monatlichen Netzwerktreffen

Netzwerken Sie in unserer XING-Gruppe mit mehr als 1.000 Unternehmer/innen und Wirtschaftsentscheider/innen

…oder über unsere facebook-Gruppe und stellen Sie sich und Ihre Produkte/Dienstleistungen vor

…und folgen Sie uns auf Twitter: @Connexxtion | #Connexxtion

Referenzen, Empfehlungen & Gästebucheinträge:

Bildlogo_facebookBild

Hier die vollständige Teilnehmerliste: (für mehr Infos zu den einzelnen Teilnehmer(inne)n bitte auf den Name klicken)

Nachdem Erik Hägele bereits im Juni mt seinem Vortrag „Twitter im Unternehmen“ in unserer Geschäftsstelle in Baden-Baden referierte, war es nun auch in unserer Geschäftsstelle in Karlsruhe soweit: „Twitter im Unternehmen“ ist sein Thema und wer in seinem jetzt folgenden Workshop in Karlsruhe schrittweise lernen möchte, ab sofort erfolgreich zu twittern – gleich anmelden:

 

Und die Teilnehmerliste dieses Connexxtion Meetings finden Sie unten am Ende dieses Beitrags

 
Werden Sie Vereinsmitglied und sparen Sie bis zu 40% bei unseren monatlichen Netzwerktreffen

Netzwerken Sie in unserer XING-Gruppe mit mehr als 1.000 Unternehmer/innen und Wirtschaftsentscheider/innen

…oder über unsere facebook-Gruppe und stellen Sie sich und Ihre Produkte/Dienstleistungen vor

…und folgen Sie uns auf Twitter: @Connexxtion | #Connexxtion

Referenzen, Empfehlungen & Gästebucheinträge:

Bildlogo_facebookBild

Hier die vollständige Teilnehmerliste: (für mehr Infos zu den einzelnen Teilnehmer(inne)n bitte auf den Name klicken)

Zur Herausgabe der neusten Ausgabe „Köpfe der Region“ in Zusammenarbeit mit dem führenden Internetportals der Region Karlsruhe ka-news.de trafen sich gestern rund die Hälfte der „Köpfe“ (siehe Teilnehmerliste am Ende dieses Beitrags) dieser Ausgabe zum RELEASE-Connexxtion Meeting bei „Kopf“ Björn Wallacher in seiner Kochschule in Karlsruhe.

Während einige „Köpfe“ zusammen mit Björn Wallacher die superleckere Vorspeise (Rucolasalat mit gerösteten Auberginen und Focaccia mit Aijola) vorbereiteten, lernten sich die anderen „Köpfe“ in Zweiergesprächen näher kennen. Nach der darauffolgenden Vorstellungsrunde ging es dann gemeinsam an die Hauptspeise „Spaghetti aglio olio e Scampi“, die den Teilnehmer/innen sicher noch sehr lange in wunderbarer Erinnerung bleiben wird. :-)

Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an den wunderbaren und sehr unterhaltsamen Björn Wallacher, sowie an Ursula Behrens für die tollen Texte über die „Köpfe“, an Simone Winter für das Layout der Online- und Printausgabe und an Hansjörg Stark für die Umsetzung als Printversion.

 

Möchten auch Sie ein „Kopf“ Ihrer Region werden?

Treffen und Netzwerken Sie mit diesen und weiteren „Köpfen“ früherer Ausgaben bei unseren regelmäßig stattfindenden Connexxtion Meetings

Werden Sie Vereinsmitglied und sparen Sie bis zu 40% bei unseren monatlichen Netzwerktreffen

Netzwerken Sie in unserer XING-Gruppe mit mehr als 1.000 Unternehmer/innen und Wirtschaftsentscheider/innen

…oder über unsere facebook-Gruppe und stellen Sie sich und Ihre Produkte/Dienstleistungen vor

…und folgen Sie uns auf Twitter: @Connexxtion | #Connexxtion

Referenzen, Empfehlungen & Gästebucheinträge:

Bildlogo_facebookBild

Hier die vollständige Teilnehmerliste: (für mehr Infos zu den einzelnen Teilnehmer(inne)n bitte auf den Name klicken)

„Sparen Sie 12 Arbeitstage pro Jahr „nur“ durch effizientes Lesen”

war die Aufforderung von Thomas Wunderberg beim zwischenzeitlich zweiten INFO-Connexxtion Meeting in Karlsruhe. Er blieb hierbei allerdings nicht in der Theorie, sondern zeigte uns (siehe Teilnehmerliste am Ende dieses Beitrags) in einem kurzweiligen Vortrag anhand einfacher Beispiele, welch großes Potential in jedem von uns liegt, seine Aufforderung in die Tat umzusetzen – und wer möchte nicht durch effektiveres Lesen täglicher e-Mails und anderem Lesestoff zusätzlich 12 Tage im Jahr für sich gewinnen?

Durch den Abend führen uns als Geschäftsstellenleiterinnen in Karlsruhe wieder Nena Lacho und Ursula Behrens – vielen Dank dafür!
 
 
Werden Sie Vereinsmitglied und sparen Sie bis zu 40% bei unseren monatlichen Netzwerktreffen

Netzwerken Sie in unserer XING-Gruppe mit mehr als 1.000 Unternehmer/innen und Wirtschaftsentscheider/innen

…oder über unsere facebook-Gruppe und stellen Sie sich und Ihre Produkte/Dienstleistungen vor

…und folgen Sie uns auf Twitter: @Connexxtion | #Connexxtion

Referenzen, Empfehlungen & Gästebucheinträge:

Bildlogo_facebookBild

Hier die vollständige Teilnehmerliste: (für mehr Infos zu den einzelnen Teilnehmer(inne)n bitte auf den Name klicken)

Portfolio Einträge

Veranstaltungen

Es konnte leider nichts gefunden werden

Entschuldigung, aber kein Eintrag erfüllt ihre Suchkriterien