Beim gestrigen 1. CHRISTMAS-CROSS-Connexxtion Meeting trafen sich Unternehmer/innen und Wirtschaftsentscheider/innen aus der Region (die vollständige Teilnehmerliste befindet sich am Ende des Beitrages) erstmals in Sasbach zu einem sechsgängigen Abend-Menü im Restaurant Michael Harr in Sasbach.

Nach einer kurzen Begrüßung durch Gastgeber Marc Eisinger stellten sich alle Teilnehmer/innen mit einem kurzen Elevator-Pitch allen anderen Teilnehmer(inne)n vor. Danach erhielten alle Teilnehmer/innen zunächst einen Platz an einen von sechs Vierer-Tischen zugwiesen. Nach jedem Gang wechselnten die Tischpartner an allen Tischen, so dass sich zu jedem Gang neue Tischpartnerschaftenzum Netzwerken ergaben.

2013-12-12-2

Netzwerken auf Augenhöhe!

Zwar konnten durch diesen Wechseln am Ende des letzten Gangs nicht alle Teilnehmer/innen mit allen anderen Teilnehmer/innen einmal zusammen gesessen sein, doch dafür gab es nach dem letzten Gang noch die Möglichkeit des freien Netzwerkens – das dann auch in lockerer Runde an den Steh- und Eßtischen weitergeführt wurde. Dadurch sollte am Ende des Abends ein Gespräch mit allen Teilnehmer(inne)n möglich gewesen sein.

BildKüchenchef Michael Harr meisterte die ihm vom Veranstalter gestellte Aufgabe, ein 6-Gänge-Menü zum Preis von Euro 39,00 (inkl. Aperitif) zu zaubern, zur größten Zufriedenheit seiner Gäste. Selbst der Aufgabe für eine der Teilnehmerinnen ein veganes Abend-Menü zu kreiiren, schien er „aus dem Handgelenk“ gewachsen zu sein –  was die Teilnehmerin dann auch lobend bestätigte. Selbstverständlich konnten auch die Vegetarier unter den Teilnehmer/innen ein für sie optimiertes Abend-Menü zu sich nehmen.

Und – wie immer – hatten alle Teilnehmer/innen die Möglichkeit, Tauschkäufe zu tätigen und sich am Ende der Veranstaltung im Gästebuch zu verewigen. Hier ein paar Impressionen:

2013-12-12-32013-12-12-4

Hier die vollständige Teilnehmerliste:
(für mehr Infos zu den einzelnen Teilnehmer(inne)n bitte auf den Name klicken)

  1. Miriam Brilla
  2. Martin Brunner
  3. Klaus Daniel
  4. Marc Eisinger
  5. Michael Feißt
  6. Martin Geiger
  7. Claudia Gliemann
  8. Gabriele H. Heinzelmann
  9. Ralf Herzog
  10. Michael Illgen
  11. Christian Jansen
  12. Simone Kaltenbach
  13. Stephan Klammt
  14. Anette Knauth
  15. Sabine Kramel
  16. Diane Lauer
  17. Dr. Ulf Lenk
  18. Nicole Matzner
  19. Jens Weber

 

9 Antworten
  1. Jens Weber sagt:

    Hinter einem Produkt oder einer Firma steckt -zum Glück, noch immer eine Person. Diese persönlich kennen zu lernen, in einem – ich sag mal, spielerischen und kulinarischen Rahmen, fand ich klasse. Es hat Spaß gemacht, interessante Persönlichkeiten und auch Unternehmungen kennen zu lernen. Kompliment an den Küchenchef Michael Harr. Selbstverständlich auch ein Kompliment an den Organisator an Marc Eisinger für das gelungene Event – CHRISTMAS-CROSS-CXX. Fazit – gerne wieder.

    Antworten
  2. Michael Illgen sagt:

    Das freiwillige späte Ende für mich um Mitternacht spricht für sich. Ich wäre auch gern noch länger geblieben. Tolle Idee und perfekte Umsetzung – so macht Netzwerken Spaß. Ich komme gern wieder.

    Antworten
  3. Diane Lauer sagt:

    Eigentlich hat Jens Weber schon alles in meinem Sinne ausgedrückt!
    Es war rundherum ein Genuss, dabei zu sein und sowohl „alte“ Begegnungen
    wiederaufzufrischen als auch ganz herzerfrischende neue Kontakte zu knüpfen.
    Alles wunderbare Menschen! Vielen herzlichen Dank für dieses Event.

    Antworten
  4. Nicole Matzner sagt:

    Ein rundum gelungener Abend. Das Essen wurde – zu Recht – bereits mehrfach gelobt. Die wechselnde Gesellschaft bei den einzelnen Gängen brachte viele verschiede Gesprächsthemen, aus denen ich einige Anregungen für mich mitnehmen konnte. Großartig, auf diese Weise innerhalb kurzer Zeit so viele neue Menschen kennenzulernen. Bin gespannt auf das nächste Mal. Vielen Dank an Marc Eisinger.

    Antworten
    • Chefredaktion sagt:

      sehr gerne Nicole, vielen Dank für Deinen lieben Kommentar. Es ist auch für mich immer wieder interessant, neue Kontakte aus der Region für mein Business-Netzwerk zu machen. Und das „nächste Mal“ ist ja auch schon in Arbeit. ;-)

      Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.