Martina Stenglin

Dipl. Ing. Architektin & Feng Shui Consult | Bühl

Martina Stenglin ist Vereinsmitglied

Wer Martina Stenglin mit einer Beratung beauftragt, dem geht es meist um mehr als nur eine harmonische Gestaltung nach Feng Shui. Oft sind gesundheitliche oder geschäftliche Probleme der Anlass für die Imperial-Feng-Shui-Beratung.

So auch beim 40-köpfigen Architektur- und Ingenieurteam igk Krabbe. Der Geschäftsführer Uwe Krabbe dazu: „Sechs Monate nach der Erweiterung unseres Firmenareals um ein zusätzliches Gebäude standen wir  plötzlich vor dem Aus. Unser Unternehmensberater empfahl Frau Stenglin und sie kam sofort, analysierte, rechnete und erarbeitete einen umfangreichen Bericht. Bereits wenige ihrer Maßnahmen brachten die Wende: Verloren geglaubte Bauherren kamen zurück, es ging wieder aufwärts. In der Folge haben wir dann alle Empfehlungen von Frau Stenglin vollständig umgesetzt. Heute können wir uns die Auftraggeber aussuchen, sind zwei Jahre voll ausgelastet und erhielten den größten Auftrag unserer über 50-jährigen Firmengeschichte. Jeder Cent, der in die Arbeit und die Maßnahmen von Frau Stenglin investiert wurde, trug 1000-fältige Frucht.“ Solche Erfolge sind Martina Stenglin möglich dank ihrer jahrelangen Ausbildung im Imperial oder Hexagramm Feng Shui, der einstmals geheimen und dem chinesischen Kaiserhof vorbehaltenen Wissenschaft. Anstelle der bekannten „acht Richtungen“ arbeitet Imperial Feng Shui mit den 64 Hexagrammen des I Ging und dessen je 6 Linien, wodurch ein Spektrum von 384 verschiedenen Energien zur Verfügung steht.

Je nach Situation werden punktgenau diejenigen Energien aktiviert, welche die benötigten Änderungen bewirken. Solche Akupunkturpunkte zur Unterstützung von Haus und Bewohnern bindet Martina Stenglin zum Beispiel in ihre Feng-Shui-Gartengestaltungen ein und schafft kleine Paradiese, die ihre Besitzer darüber hinaus noch unterstützen: Die Qualitäten von Zeit und Raum kombiniert mit den Informationen aus den persönlichen Elementeprofilen der Bewohner ergeben die richtigen Pflanzen, Steine, Formen und Farben zur Förderung von Gesundheit, zwischenmenschlichen Beziehungen oder Erfolg. Darüber sagt Ursula Contreras-Merkle: „Die Gartengestaltung von Frau Stenglin ist so gekonnt: Selbst Nachbarn und Passanten fühlen die Ausstrahlung und Schönheit unseres Gartens!“ Und wer gerade sein neues Haus plant, der ist bei Martina Stenglin in besten Händen, weiß Jutta Derichs: „Vor 8 Jahren hatte Frau Stenglin bei einer Haus- und Schlafplatzuntersuchung erkannt, dass die Anfälligkeit unseres Sohnes von einer Wasserader herrührt. Das Bett an einen anderen Platz gestellt und wir brauchten sein Inhaliergerät nicht mehr! Wegen dieser positiven Erfahrungen mit Frau Stenglin habe ich sie mit unserer Neubauplanung beauftragt. Sie platzierte das Haus außerhalb von Störzonen und entwarf als Architektin und Baubiologin das absolute Wohlfühlhaus für uns.“