FOTO: Johannes Lemminger

FOTO: Johannes Lemminger

Auf freundliche Einladung des (Tagungs)Hotel am Froschbächel in Bühl darf ich am 7. Juli 2014 um 19.30h meinen ausführlichen Vortrag „Nie wieder Kalt-Akquise – wie Sie mit Netzwerken eine aktive Mundpropaganda erzeugen“ halten, wie ich ihn vor Kurzem noch auszugsweise anlässlich des Karlsruher Gründersommer 2014 für die Hochschule Karlsruhe referieren durfte.

Darauf freue ich mich schon deshalb sehr, weil ich in diesem familiengeführten Tagungshotel schon sehr viele tolle Stunden anläßlich meiner ACTION-Connexxtion Meetings mit XING-Training erleben durfte und immer wieder überrascht bin, wie wunderbar die Inhaberfamilie Haag jegliche Herausforderungen mit einem Lächeln meistert. Wer also nicht nur wissen möchte, wie man in Zukunft ohne Kalt-Akquise auskommen kann, sondern darüber hinaus noch ein sehr sympathisches Tagungshotel kennenlernen möchte, am Besten gleich anmelden:

 

6 Antworten
  1. Anette Knauth sagt:

    Lieber Herr Eisinger,
    sicher bedauere ich nicht morgen in Urlaub zu gehen, dass ich darum den Vortrag verpasse aber schon! Ich hatte kürzlich das Vergnügen die Kurzversion des Vortrags zu diesem Thema zu erleben und hätte gerne mehr gehört. Es war der erste Vortrag, den ich von Ihnen gehört habe. Es hat mich nicht überrascht, dass Sie ihn mit viel Spritzigkeit, Leidenschaft und Leben präsentiert hatten. Souveränität und Esprit scheint Ihnen in die Wiege gelegt worden zu sein. Weiter so!
    Ich wünsche Ihnen „full house“!

    Herzliche Grüße
    Anette Knauth
    knauthPUNKTkom.com

    Antworten
    • Chefredaktion sagt:

      Was für ein wunderbares Feedback, Frau Knauth, vielen lieben Dank!
      -> und natürlich wünsche ich einen tollen und sehr erholsamen Urlaub.

      PS: vielleicht lädt mich ja auch bald jemand ein, meinen vollständigen Vortrag in Karlsruhe zu halten… ;-)

      Antworten
  2. Diane Lauer sagt:

    Lieber Marc,
    zu Deinem Vortrag kann ich leider nicht kommen, da ich einen tollenAuftrag habe.
    Ich freue mich umso mehr, Dich beim Sommerfest wiederzusehen.
    Liebe Grüße
    Diane

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.